DJ-Circleshow im sankt peter CAFE

15. März 2018 18:00 — 20:00
IMG 1757

Jeden 3. Donnerstag im Monat findet der sankt peter DJ Circle statt - das Treffen für alle DJs und die, die es gerne noch werden wollen. Im Vordergrund des Circles steht in erster Linie das gemeinsame Treffen und der Austausch über das, was Euch rund um das Thema DJing interessiert.

Parallel findet die monatliche Circle-Webshow statt. Alle, die sich zutrauen, einen 1-oder 2 stündigen Livemix zu performen, besprechen mit Oli, wann der nächste Auftritt erfolgen wird. 

 

Über  http://mixlr.com/circleshow/  und https://www.facebook.com/circlewebshow sowie kollektive-klangwelt.fm kann man die Show live verfolgen.

 

Mit : Oliver Jost, DJ

DJ-Circle und Kultur im CAFE bei sankt peter / ein Bericht von Johanna Schröder

 

Nachwuchs-DJs, Housemusik und Chillatmosphäre – am Donnerstag, 21.März, war es wieder so weit und der DJ-Circle in sankt peter ging in die nächste Runde. Zuerst zeigte Sami – der sich „DJ Dead Kermit“ nennt – sein Können: „Ich habe so richtig Bock auf Auflegen“, sagt der 17-Jährige, „schließlich will ich es ja auch als Beruf machen. Mal schauen, in welche Musikrichtung es heute Abend geht“, so Dead Kermit schmunzelnd weiter. Er verrät, dass er besonders House und Techno mag, „aber mit Hip-Hop kann man mich jagen!“

Seine Musik leitet den Abend harmonisch ein – bunte Scheinwerfer lassen die Zuhörer in die Musik eintauchen, der Bass dröhnt laut durch sankt peter und zieht immer mehr Zuhörer an. „Es ist richtig cool hier“, sagt ein Fan von Dead Kermit, „vor allem die Atmosphäre im CAFE und die Musik gefallen mir.“ Dann legt auch noch Pierre Lauscher auf, der sein DJ-Talent gerade erst entdeckt hat: „Ich bin zum ersten Mal hier. Vor fünf Tagen habe ich am DJ-Workshop von sankt peter teilgenommen – jetzt bin ich vor meinem ersten Auftritt aufgeregt, aber es macht auch unheimlich Spaß.“ Auch seine etwas ruhigere Housemusik kommt bei den Gästen gut an.

Danach spielt noch Tim Neuhaus zu Kultur im CAFE in sankt peter und rundet den Abend mit seinem krönenden Auftritt ab.

 

Faszination DJing: Oliver Jost über das moderne "Auflegen", Plattenspieler und die heutige Musikszene

 

GIESSEN - Oliver Jost liebt es, für Menschen Musik zu machen. Nicht als Sänger und nicht mit einem Instrument. Der Diplom-Pädagoge ist nebenberuflich als DJ unterwegs. Und er schwärmt geradezu von dem Gefühl, wenn sich die Tanzfläche füllt und die Leute so richtig "abgehen". Das sei unbezahlbar, erzählt der 34-Jährige im Interview mit dem Anzeiger. Da nimmt er es inzwischen sogar gelassen, wenn sich jemand eine Schnulze wünscht, obwohl gerade Partykracher gespielt werden. "Aber eigentlich ist alles möglich, solange es dem Publikum gefällt." Seine Begeisterung für das DJing möchte Oliver Jost gerne auch bei anderen entfachen - Gelegenheit dazu gibt es am 31. Januar bei einem Einsteiger-Workshop im Jokus.

 

Die Zeiten, in denen der Disc-Jockey "scratchend" am Plattenteller steht, scheinen vorbei zu sein. Wie läuft inzwischen das moderne "Auflegen" ab?

Mehr im Gießener Anzeiger

Anmeldung zu dieser Veranstaltung

Teilnahmebeitrag und Rücktrittsbedingungen

Der Teilnahmebeitrag ist nach Erhalt der schriftlichen Anmeldebestätigung auf folgendes Konto zu überweisen:

jugend-kultur-kirche sankt peter gGmbH
EKK Frankfurt
IBAN: DE 56 5206 0410 0004 0044 18
BIC: GENODEF1EK1

 

Mit dem Eingang der ausgefüllten Anmeldekarte oder des Onlineformulars ist die Anmeldung verbindlich.
(Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungseingänge vergeben. Der Teilnahmebeitrag kann nur dann erlassen werden, wenn die Anmeldung mindestens 8 Tage vor Beginn des Workshops schriftlich zurückgenommen wird.) 

 

  • Photos

Details

Datum:

15. März 2018 18:00 — 20:00

In deinen Kalender eintragen

Kontakt:

Eva Rhodius-Reinprecht

Termine

jeden 3. Donnerstag im Monat

 

Teilnahme & Anmeldung

kostenlos und

keine Anmeldung erforderlich

Jetzt anmelden