Youtube Coaching für Sänger*innen und Musiker*innen - Nachbericht

youtube coaching
 Wieso sollte man sich ein Youtube-Video von jemandem anschauen, den man nicht kennt? Entweder sieht die Person so interessant aus, dass man mehr von ihr erfahren möchte oder der Titel des Clips ist so geschickt gewählt, dass man mehr von dem Thema wissen will. Bei der hohen Konkurrenz auf Video-Plattformen heutzutage ist es nicht leicht, herauszustechen. Doch beim Youtube Coaching-Workshop haben wir euch gezeigt, wie ihr in wenigen Schritten zu einem guten Clip kommt.
Am ersten Tag haben die Workshop-Leiter George und Linda den Teilnehmern ihr Konzept vorgestellt und starteten dann gleich mit dem Gesangs- und Instrumentalcoaching, so dass die Teilnehmer ihre Audios aufnehmen konnten. Unterstützung holten sich die beiden Coaches am zweiten Tag dann von Stefanie, die allen Tipps gab, wie sie am besten ihre Schokoladenseite unterstreichen konnten, um noch besser rüberzukommen. Im Laufe des Nachmittags stießen die Youtuber Shoo, Aylin und Cem dazu und berichteten über ihre Erfahrungen. Da das Setting bei einem guten Clip natürlich auch eine große Rolle spielt, beriet Kameramann Michel die Teilnehmer am letzten Tag, auf was sie bei Licht, Perspektive und Hintergrund achten müssen. Danach wurden die ersten Videos erstellt – und die Ergebnisse können sich sehen lassen!​