sankt peter – Rahmenkonzept

sankt peter: Ort

Für die jugend-kultur-kirche ist die Evangelische Sankt Peterskirche eine hervorragend geeignete Liegenschaft mitten in der City Frankfurts. Sie liegt auf einem Plateau mitten in einem kleinen idyllischen Park, dem Alten Petersfriedhof, zwischen Bleichstrasse und Stephanstrasse, wenige Gehminuten von der Zeil entfernt.

 

sankt peter: Entstehung

Anfang der 90er Jahre stellte sich die Frage, wie eine der großen Evangelischen Dotationskirchen Frankfurts mitten der City, die Sankt Peterskirche der St.-Petergemeinde, saniert bzw. erhalten werden kann.

Auf Initiative des Stadtjugendpfarrers Jürgen Mattis im Evangelischen Stadtjugendpfarramt Frankfurt am Main und in der Zentralstelle der Evangelischen Jugendarbeit auf landeskirchlicher Ebene entwickelte sich eine Vision zu einer konkreten Idee:

Eine angebotsorientierte, täglich geöffnete Veranstaltungskirche für Jugendliche der Region bietet einen wertorientierten Raum für kulturelle und religiöser Bedürfnisse junger Menschen: Für ihre Themen und Lebensfragen, für ihre Musik und Lifestyles, für ihr Design, für ihren Bedarf an Feier, Dialog und Selbstvergewisserung.

1997 entstand ein Konzept, die St. Peterkirche in eine Veranstaltungskirche für die Jugendgeneration umzubauen. Nach Jahren der Diskussion und zahlreicher Vorveranstaltungen konnte zunächst die Sankt-Petergemeinde überzeugt werden.

Den Durchbruch in den Jahren 2001 und 2002 für das Projekt brachten zahlreiche Veranstaltungen für Jugendliche in und um die Peterskirche, bis zu dreitägigen Großveranstaltungen „Jugendkirche Sankt Peter“ auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag 2001. Dies hatte zur Folge, dass auch die Entscheidungsgremien der Gesamtkirche - der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) sowie des Evangelischen Regionalverbandes Frankfurt (ERV) und der Stadt Frankfurt - die für die Transformation gültigen Beschlüsse fassten.

Nach einem im Jahr 2002 ausgelobten Architekturwettbewerb begannen 2004 die umfangreichen Umbaumaßnahmen.

Während die St. Peterkirche äußerlich nahezu unverändert blieb, vollzogen sich im Inneren erhebliche Veränderungen. Durch die Längsteilung des Kirchenschiffes und das Einziehen von drei Etagen auf der Ostseite entstand ein moderner, multifunktionaler Veranstaltungsraum für bis zu 1000 Personen, Büros, Seminarräume, eine Kapelle und eine Lounge.

Die Umbaukosten in Höhe von etwa 6,2 Mio. Euro wurden gemeinsam von der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN), dem Evangelischen Regionalverband Frankfurt am Main (ERV) und der Stadt Frankfurt am Main getragen.

 

sankt peter: Rechtsform

Parallel zur Konzeptentwicklung, zu den Bauplanungen sowie den beginnenden Umbaumaßnahmen wurden für den Betrieb und zur Bewirtschaftung der Peterskirche ein kirchlicher Rechtsträger geschaffen: Die jugend-kultur-kirche sankt-peter g GmbH und Service-GmbH.

 

sankt peter: Finanzierung

Die Finanzierung der jugend-kultur-kirche sankt-peter gGmbH ist abgesichert durch kirchliche Zuschüsse der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) sowie des Evangelischen Regionalverbandes (ERV) Frankfurt am Main.

Für die Programmangebote der inhaltlichen Sparten Gottesdienste/ Konfirmandenarbeit/Seelsorge/Workshops und Seminare werden jährliche Zuschüsse aus Kirchensteuermittel gewährt; die Sparte Kultur refinanziert sich aus erwirtschafteten Finanzmitteln.

 

sankt peter : „jugend-kultur-kirche“ für junge Menschen im Alter von    14 – 25 Jahren – der Auftrag

Öffentliche Veranstaltungen dürfen in sankt peter nur stattfinden, wenn sie den vorbeschriebenen Zweck von sankt peter als jugend-kultur-kirche fördern.

sankt peter hat den Auftrag, am Ort der  Peterskirche für und mit jungen Menschen im Alter von 14 bis 25 Jahren in Frankfurt und der Region Rhein Main, unabhängig von ihrer sozialen, ethnischen, religiösen Herkunft oder ihrer sexuellen Identität, im Dialog von evangelischen Traditionen und jugendkulturellen  Lebensstilen, neue Wege der Vermittlung christlicher Werteorientierung und Jugendkulturen programmatisch zu erproben und Jugendkulturen mit christlichen Kulturen zu verknüpfen.

 

sankt peter – die Mission

sankt peter baut eine Brücke zwischen Kirche und Jugend(-kulturen), bringt  Inhalte des Evangeliums in ihre weltliche, aktuell lebbare Form für junge Menschen im Alter von 14 bis 25 Jahren.

sankt peter ist eine aktuelle, weltliche (weil der Welt und Menschen zugewandte) und gelebte Ausdrucksweise des Evangeliums der „Dreifachliebe“, nämlich der Liebe zu Gott, der Liebe zu den Mitmenschen und zur Mitwelt und der Liebe zu  sich selbst. (nach Lukas 10 oder Matthäus 22).

sankt-peter steht

-für eine offene und spaßvolle Kirche.

-für Menschen, die jungen Menschen zuhören und sie unterstützen.

-für neue Formen gottesdienstlichen Lebens und artikuliert das Evangelium im kulturellen Kontext junger Menschen.

-für eine herausfordernde und aktivierende Kirche - experimentell und alltagstauglich zugleich.

 

Deshalb ermöglicht und eröffnet sankt peter jungen Menschen

-christliche Gemeinschaft zu erleben und zu leben

-als (junger) Mensch wahrgenommen, angenommen und ernst genommen zu werden

-eigene Horizonte zu erweitern durch das Kennenlernen kultureller Ausdrucksformen

-eigene Fähigkeiten und Stärken zu entdecken und zu erproben

-sich mit Lebensfragen und unterschiedlichen Lebenshaltungen auseinander zu setzen.

 

Die inhaltlichen Angebote und Veranstaltungsformate sind die der Jugendgeneration angemessenen Formen  für besondere Erfahrungen der kulturellen Begegnung, der christlichen Werteorientierung und der eigenen Persönlichkeitsentwicklung.

Demgemäß bietet die sankt peter online Jugendseelsorge eine den medialen Gewohnheiten der Jugendgeneration angemessene Form der christlichen Seelsorge und Beratung durch junge SeelsorgerInnen über den Kontaktkanal Internet an.

sankt peter ist nicht nur ein attraktiver Veranstaltungsort für die jungen Zielgruppen, sondern auch ein Ort, wo sie sich gerne aufhalten: virtuell auf der website www.sanktpeter.com oder im regelmäßig geöffneten sankt peter CAFE.

Das sankt peter CAFE, geleitet von zwei jungen Gastronomen, bietet leckere und hochwertige Snacks, Kuchen, Törtchen und Getränke an, bei schönem Wetter auch auf der Terrasse.

 

sankt peter: die Vision

sankt peter als attraktiver Veranstaltungskirche und Ort der Begegnungen bietet einen wertorientierten Raum für die Themen und Lebensfragen der jungen Menschen, ihre Musik, Lifestyles und  Design, ihre Bedürfnisse zum Feiern, Diskutieren.

Junge Menschen im Alter von 14 bis 25 Jahren entwickeln mit (und in) sankt peter ihren eigenen Weg zum Glücklich – sein - auf den Spuren der Liebe zu sich selbst, zum Mitmenschen und Mitwelt und zu Gott.

sankt peter ist ein Aktionsraum protestantischen Handeln von, für und mit jungen Menschen und ein Experimentierraum zur eigenen christlichen Werteorientierung und Verantwortungsübernahme, für eigene Schritte in den Spuren des Predigers der Dreifachliebe.

sankt peter ist ein aktualisiertes Bild von evangelischer Kirche, das junge Menschen begeistert und Kirche für junge Menschen (wieder) interessant macht.

 

 

(Stand: Mai 2012)

 

 

 

 

zurück zu "über uns - sankt peter"